Was unser Denken & Handeln antreibt

Historie

Das Institut für Prozessoptimierung und Informationstechnologien (IPO-IT) wurde 1997 in Berlin als Spin-off des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) gegründet.

Seit 1998 wirkt das Deutsche Benchmarking Zentrum (DBZ) am IPO-IT als Kompetenzzentrum aktiv bei der Verbreitung und effektiven Umsetzung der Managementmethode Benchmarking in Deutschland mit.

Im Jahr 2006 wurde das 2003 gegründete Institut für Public Management (IPM) als Geschäftsbereich des IPO-IT integriert.

Heute arbeiten 10 feste MitarbeiterInnen in den beiden Geschäftsbereichen.

Selbstverständnis

Wir unterstützen unsere Kunden auf ihrem Weg zu einem nachhaltigen Organisationserfolg.

Das Handeln unserer MitarbeiterInnen wird von der Überzeugung geleitet, dass nachhaltiger Erfolg aus dem Zusammenspiel von Menschen, Prozessen und Systemen erwächst. Unsere Vorgehensweisen sind durch hohen Pragmatismus geprägt, denn Konzepte sind nur so gut wie ihre Umsetzung in den täglichen Betrieb.

Die handelnden Menschen stehen für uns ganz klar im Mittelpunkt. Ideen, Visionen, Ziele, Strategien und Konzepte sind zweifelsohne unerlässlich für den Organisationserfolg. Sie werden jedoch nur zur gelebten Praxis, wenn es gelingt, die Menschen auf dem Weg mit zu nehmen. Dies mit aller Konsequenz und trotz aller Unwegsamkeiten zu erreichen, ist unser bestreben.

Verantwortung

Unternehmerische Verantwortung und nachhaltiges Wirtschaften sind für uns keine Worthülsen. Wir engagieren uns für unsere und mit unseren Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern, für unsere Region und die Umwelt.

Unsere ehrenamtliche Beteiligung am regionalen Qualitätspreis Berlin-Brandenburg (QBB), die Unterstützung verschiedener NGOs (WWF, Straßenkinder e.V., u.a.), energiesparendes Verhalten in unseren Büroräumen, das regelmäßige Angebot von Orientierungspraktika in unserem Haus sowie ehrenamtliches Engagement in einem Förderverein für Studenten sind nur einige Beispiele.

Wir tun vieles, im Rahmen unserer Möglichkeiten als Unternehmen, um unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden.