IPM spendet für Ärzte ohne Grenzen

Bei aller berechtigten Sorge um das Hier und Jetzt, bei aller verständlicher Konzentration auf Familie und Freunde während der Festtage fordert uns die Weihnachtszeit auch dazu auf, den Blick auf diejenigen zu richten, die weniger privilegiert leben müssen.

Und so denken wir auch am IPM am Ende eines jeden Jahres darüber nach, wie wir etwas Hilfe in die Welt tragen können.

In diesem Jahr haben wir an die Organisation Ärzte ohne Grenzen gespendet, um deren medizinische Arbeit am Rande der Zivilisation zu unterstützen und auf diesem Wege einen kleinen Beitrag zur Linderung menschlichen Leids zu leisten.

Wenn Sie sich über Projekte von Ärzte ohne Grenzen informieren möchten, empfehlen wir folgenden Link. www.aerzte-ohne-grenzen.de